29/04/2022
Art
Modernismus Gebäude und Monumente

Der Palau del Baró de Quadras, wie wir ihn heute kennen, wurde nach einer großen Renovierung eines früheren Gebäudes erstellt. Diese Reform, die sie buchstäblich in ein neues Gebäude umwandelte, wurde vom Architekten Josep Puig i Cadafalch durchgeführt und fand zwischen 1904 und 1906 statt.

Das Gebäude befindet sich im sogenannten Quadrat d'Or (goldenes Quadrat), einem Bereich des Eixample, der diesen Namen erhält, weil es viele wichtige modernistische Gebäude enthält: Casa Milà - La Pedrera, Casa Batlló, Casa Calvet, Casa Amatller, Casa de les Punxes und Casa Lleó i Morera.

Zwei Fassaden

Das Palau del Baró de Quadras zeichnet sich vor allem durch zwei Fassaden aus, eine an der Avenida Diagonal 373 und die andere an der Calle Roselló 279. Die Fassade der Avenida Diagonal ist neugotisch und erinnert an die gotischen Paläste Nordeuropa. Höhepunkte sind die Skulpturen von Eusebi Arnau und Alfons Juyol in Form von Büsten mittelalterlicher oder Renaissance-Figuren, Blumen und Wappenschildern und der Dachboden des Obergeschosses. Die Fassade der Rosselló-Straße ist im "Sezession viennes" -Stil gehalten und enthält Reste des alten Gebäudes im modernistischen Stil.

Der Innenraum

Das Innere dieses Gebäudes ist modernistisch (sehr vielseitig) und Sie können auch den Einfluss des neugotischen Stils der großen Treppe oder der schmiedeeisernen Eingangstür schätzen. Neo-arabische Details sind auch in Mosaiken, Siebdrucken oder polychromem Holz zu sehen.

Seit 2013 ist das Gebäude Sitz des Instituts Ramon Llull. Sie können das Innere des Palau del Baró de Quadras besuchen, indem Sie einen Platz für die Führung reservieren.

Tickets für die Führung

Wo ist es?

Stadt
Barcelona
Bezirk
Eixample Dreta
Postleitzahl
08008
Adresse
Avinguda Diagonal 373

Wie man hinkommt

U-Bahn: L3 / L5 Diagonal
Bus: V15, V17, H10, H8, 7, 22, 24, 6, 33, 34 und Bus Touristik (blaue und rote Routen, Haltestelle Passeig de Gràcia - La Pedrera)
FGC: Provença - La Pedrera

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Das Sprachkürzel des Kommentars.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Ich habe die Datenschutz. gelesen und stimme zu. Die in diesem Kommentarformular gesammelten Daten werden nur für eine mögliche Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet und Ihnen eine E-Mail Benachrichtigung über die Veröffentlichung gesendet.